Augen auf - beim Welpenkauf!

Ich züchte unter dem Zwingernamen "NonPlusUltra" Deutsche Doggen im Deutschen Doggen Club 1888 e.V..

Es ist für mich eine reine Hobbyzucht! Meine Würfe werden nicht geplant um das "große" Geld zu machen. Ich stecke viel Arbeit und Herzblut in die Aufzucht eines Wurfes und ein Welpe hat seinen Preis und ist keine Billigware.


Nachstehend einige Punkte die ein Züchter im DDC 1888 e.V. erfüllen muss!


Die Züchter im DDC 1888 e.V. müssen die erforderliche Sachkunde für eine Zucht von Deutschen Doggen nachweisen

Die Züchter bilden sich auf Züchterschulungen weiter

Die Zuchtstätten werden laufend kontrolliert

Die Zuchthunde werden überprüft, ihr Verhalten, ihr Typ, ihre Gesundheit. Sie werden auf einer Zuchtzulassung vorgestellt.

Alle Zuchthunde werden auf Hüftgelenkdysplasie untersucht

Die Zuchthunde werden von Mitgliedern des Collegium Cardiologicum mit einem Farbdobbler auf Herzerkrankungen untersucht

Die Zuchthunde haben eine DNA geprüfte Elternschaft, die Welpen erhalten ebenfalls ein DNA Zertifikat

Die geschulten Zuchtwarte des DDC 1888 e.V. besichtigen jeden gefallenen Wurf innerhalb der ersten Woche und erstellen nach der 8. Woche ein Wurfabnahmeprotokoll.

Dabei ist es verpflichtend:
Dass die Welpen mehrmals entwurmt wurden und die Welpen alle notwendigen Impfungen erhalten haben


Dass die Welpen durch eine Chipnummer unveränderbar gekennzeichnet wurden


Dass die Welpenkäufer dieses Protokoll erhalten

Die Züchter des DDC 1888 e.V. sind auch nach der Abgabe der Welpen mit Rat und Tat für Sie da

Mit weniger sollten Sie sich nicht zufrieden geben!

Daran sollten Sie denken, wenn Sie in anderen Internetportalen nach Doggenwelpen suchen!

Kontakt

Telefon: 06004 92280

E-Mail:

info@ddc-oggiessen.de

News